Physik: Fachkultur jenseits von Geschlecht?

Wie wirken sich Geschlechtergerechtigkeit und Diversität auf die Praxis der Physik aus? Wie können die Fachkulturen der Physik vielfältiger und geschlechtergerechter werden? Diese Fragen erkundet die AG Wissenschaftsforschung am Fachbereich Physik der FU mit ihrer Forschung zur Entstehung und Wirkung sozialer Ungleichheiten in MINT-Fachkulturen.

„Physik: Fachkultur jenseits von Geschlecht?“ weiterlesen

Wie weiblich ist MINT an der FU?

Frauen sind in MINT-Fächern noch immer unterrepräsentiert, doch zeigen sich zwischen den einzelnen Fächern große Unterschiede. Besonders Informatik und Physik sind männlich dominiert. Die FU hingegen hat in diesen Fächern Studentinnen hinzugewinnen können und schneidet auch im Bundesvergleich gut ab. Komplexer ist die Bilanz für die unbefristeten Professuren.

„Wie weiblich ist MINT an der FU?“ weiterlesen

Leaky Pipeline im Exzellenzcluster MATH+?

Ein Blick auf Auswertungen amtlicher Hochschuldaten zeigt für Deutschland Folgendes: kaum Veränderungen des Anteils von Professorinnen in der Mathematik in den letzten mehr als 25 Jahren – und dies obwohl sich sehr wohl immer mehr Frauen auf den vorgelagerten Karrierestufen befinden, vor allem unter Studierenden und Promovierenden.

„Leaky Pipeline im Exzellenzcluster MATH+?“ weiterlesen

„Mathematik ist eine Liebesgeschichte“

Ein Gespräch über Frauen in der Wissenschaft, soziale Herkunft und die ästhetische Dimension von Mathematik mit Hélène Esnault. Die Mathematikerin war von 2012 bis 2019 die erste Einstein-Professorin an der Freien Universität. Die deutsche Mathematiker-Vereinigung bezeichnet Esnault, geboren 1953 in Paris, als „eine der weltweit profiliertesten Persönlichkeiten in der Mathematik“.

„„Mathematik ist eine Liebesgeschichte““ weiterlesen

Die Toolbox wird 7 – eine Bilanz zum Geburtstag

Das Projekt Toolbox Gender und Diversity in der Lehre gibt es nunmehr seit sieben Jahren, das zugehörige Online-Angebot seit gut fünf Jahren – Anlass für Projektkoordinatorin Melanie Bittner, Bilanz zu ziehen. Sie blickt auf Meilensteine und Hürden seit Projektbeginn zurück und bilanziert Erfolge wie auch Desiderate für die Zukunft:

„Die Toolbox wird 7 – eine Bilanz zum Geburtstag“ weiterlesen

30 Jahre hauptberufliche Frauenbeauftragte

1991 wurde mit Christine Färber die erste hauptamtliche Frauenbeauftragte der Freien Universität gewählt. In den Fachbereichen gab es bereits Frauenbeauftragte, als das Amt gesetzlich noch nicht vorgesehen war. Seitdem hat die FU beachtliche gleichstellungspolitische Erfolge verbuchen können, dennoch bleibt weiterhin einiges zu tun, um Chancengerechtigkeit zu erreichen.

„30 Jahre hauptberufliche Frauenbeauftragte“ weiterlesen

Frauenbeauftragte gegen sexualisierte Gewalt

Die Frauenbeauftragten fungieren seit Jahrzehnten als Anlaufstelle für Betroffene sexualisierter Belästigung, Diskriminierung und Gewalt (SBDG). Das Thema spielte auch in der Einführung des Amtes eine wichtige Rolle. Das Engagement gegen SBDG an der Freien Universität schloss früh Forschung ein, aus der Vorschläge für Maßnahmen resultierten. Welche sind heute realisiert?

„Frauenbeauftragte gegen sexualisierte Gewalt“ weiterlesen

Gewalt gegen Frauen: Facetten und Fakten

Gewalt gegen Frauen und Mädchen ist keine Randerscheinung, sondern ein weltweites Problem, das in allen gesellschaftlichen Schichten und Institutionen vorkommt – auch an der Hochschule. Gewalt gegen Frauen hat viele Ausprägungen, sie kann sich äußern in Form von körperlicher, psychischer, sozialer und/oder sexualisierter Gewalt.

„Gewalt gegen Frauen: Facetten und Fakten“ weiterlesen

Sexualisierte Gewalt: kein Thema an der Uni?

Sexualisierte Belästigung, Diskriminierung und Gewalt sind überall in der Gesellschaft zu finden. Oft wird angenommen, Hochschulen als Orte der Bildung und Wissenschaft seien frei davon. Aber trifft das zu? Hannah-Sophie Schüz, Heike Pantelmann, Tanja Wälty und Nina Lawrenz vom Margherita-von-Brentano-Zentrum sind dem in einem Beitrag zum Open Gender Journal nachgegangen.

„Sexualisierte Gewalt: kein Thema an der Uni?“ weiterlesen

Sexualisierte Übergriffe – wie erkennen?

Auf den ersten Blick mag es manchmal schwer sein, zwischen einem Flirt und einer sexuellen Grenzverletzung zu unterscheiden. Doch es ist wichtig, ein klares Verständnis von sexualisierter Belästigung, Diskriminierung und Gewalt ─ SBDG ─ zu entwickeln, um solchen Grenzverletzungen frühzeitig entgegenwirken zu können.

„Sexualisierte Übergriffe – wie erkennen?“ weiterlesen