Jetzt für ProFiL-Programm 2022/23 bewerben

– 25.-28.01.2022, 15-16h, Info-Veranstaltungen – Im September 2022 startet der nächste Durchgang des Mentoring-Programms für Wissenschaftlerinnen auf dem Weg zur Professur. Bewerbungsfrist ist der 25. Februar 2022. Ende Januar bieten Online-Veranstaltungen weitere Informationen zu dem deutsch- und englischsprachigen Angebot.

„Jetzt für ProFiL-Programm 2022/23 bewerben“ weiterlesen

Frauenrat wählen am 25. Januar

– 25.01.2022: Wahl des zentralen Frauenrats – Alle weiblichen Hochschulangehörigen sind alle zwei Jahre aufgerufen, den zentralen Frauenrat zu wählen. Was hat es mit diesem Gremium auf sich? Warum ist es wichtig, sich an den Wahlen zu beteiligen? Können Wahlberechtigte auch wählen, ohne dafür an die FU zu kommen? Welche Fristen sind zu berücksichtigen?

„Frauenrat wählen am 25. Januar“ weiterlesen

30 Jahre hauptberufliche Frauenbeauftragte

1991 wurde mit Christine Färber die erste hauptamtliche Frauenbeauftragte der Freien Universität gewählt. In den Fachbereichen gab es bereits Frauenbeauftragte, als das Amt gesetzlich noch nicht vorgesehen war. Seitdem hat die FU beachtliche gleichstellungspolitische Erfolge verbuchen können, dennoch bleibt weiterhin einiges zu tun, um Chancengerechtigkeit zu erreichen.

„30 Jahre hauptberufliche Frauenbeauftragte“ weiterlesen

Hurra! 5 Jubiläen der FU-Frauenforschung

Alles Gute zum 50., 40., 35. und 5. Jahrestag! Die Geschlechterforschung an der FU kann dieses Jahr auf einige Meilensteine zurückblicken. Sei es die erste Frauenforschungsprofessur oder die Schaffung der ZEFG und ihrer Nachfolgerin: Diese Errungenschaften prägen die Hochschule bis heute. Das Team Zentrale Frauenbeauftragte gratuliert herzlich!

„Hurra! 5 Jubiläen der FU-Frauenforschung“ weiterlesen

Wir stellen ein: Projektkoordination MINToring

Sie haben einen naturwissenschaftlichen Masterabschluss, vielleicht sogar in Geowissenschaften? Sie wollen Ihre Fach- und Organisationskenntnisse dafür nutzen, Schülerinnen den MINT-Bereich näher zu bringen? Dann verstärken Sie das Team Zentrale Frauenbeauftragte als MINToring-Projektkoordination für die Geowissenschaften!

„Wir stellen ein: Projektkoordination MINToring“ weiterlesen

Panel zu geschlechtergerechter Sprache

“Gendersterne über Deutschland?”, 17.12.2021, 14:00-15:30 Uhr, online – Am Freitag findet an der Humboldt-Universität eine Podiumsdiskussion zu gendergerechter Sprache statt. Aus linguistischer Perspektive geht es um die Chancen und Grenzen der Sprachpraxis, ihre Funktion in Amts- und Rechtssprache und über antifeministischen Backlash in öffentlichen Diskursen.

„Panel zu geschlechtergerechter Sprache“ weiterlesen

#4GenderStudies: Online-Events

– „Zur Relevanz feministischer Aufklärung“, 14.12.2021, 18:15h, & „Transnational Feminist Dialogues“, 16.12.2021, 16h –
Nächste Woche findet der Aktionstag #4GenderStudies statt. Einstimmen kann man sich darauf an der FU mit gleich zwei Veranstaltungen: Neben einem Vortrag gibt es auch ein Panel zur Situationen von Frauen und Geschlechterforschung in Afghanistan.

„#4GenderStudies: Online-Events“ weiterlesen

Vom Überleben erzählen

Der Roman „Blaue Frau“ ist die Geschichte einer Vergewaltigung. Die Schriftstellerin Antje Rávik Strubel wurde dafür mit dem Deutschen Buchpreis 2021 ausgezeichnet. Die Literaturwissenschaftlerin Lea Haneberg kommentiert diese Entscheidung und postuliert die Notwendigkeit neuer Narrative von sexualisierter Gewalt, die vom Überleben erzählen.

„Vom Überleben erzählen“ weiterlesen

Bildergalerie: So war die Demo am 25.11.

Am 25.11. machten Dutzende Frauen*organisationen, feministische Präventions- und Betreuungsnetzwerke auf Gewalt gegen Frauen*, Mädchen und queere Menschen aufmerksam. Bei der Veranstaltung vor dem Roten Rathaus protestierten sie außerdem gegen die unsichere finanzielle Lage vieler Einrichtungen. Das Team Zentrale Frauenbeauftragte war mit der Kamera dabei.

„Bildergalerie: So war die Demo am 25.11.“ weiterlesen

Frauenbeauftragte gegen sexualisierte Gewalt

Die Frauenbeauftragten fungieren seit Jahrzehnten als Anlaufstelle für Betroffene sexualisierter Belästigung, Diskriminierung und Gewalt (SBDG). Das Thema spielte auch in der Einführung des Amtes eine wichtige Rolle. Das Engagement gegen SBDG an der Freien Universität schloss früh Forschung ein, aus der Vorschläge für Maßnahmen resultierten. Welche sind heute realisiert?

„Frauenbeauftragte gegen sexualisierte Gewalt“ weiterlesen