Wir stellen ein: Projektkoordination MINToring

Sie haben einen naturwissenschaftlichen Masterabschluss, vielleicht sogar in Geowissenschaften? Sie wollen Ihre Fach- und Organisationskenntnisse dafür nutzen, Schülerinnen den MINT-Bereich näher zu bringen? Dann verstärken Sie das Team Zentrale Frauenbeauftragte als MINToring-Projektkoordination für die Geowissenschaften!

„Wir stellen ein: Projektkoordination MINToring“ weiterlesen

Panel zu geschlechtergerechter Sprache

“Gendersterne über Deutschland?”, 17.12.2021, 14:00-15:30 Uhr, online – Am Freitag findet an der Humboldt-Universität eine Podiumsdiskussion zu gendergerechter Sprache statt. Aus linguistischer Perspektive geht es um die Chancen und Grenzen der Sprachpraxis, ihre Funktion in Amts- und Rechtssprache und über antifeministischen Backlash in öffentlichen Diskursen.

„Panel zu geschlechtergerechter Sprache“ weiterlesen

Feministische Anti-Gewalt-Demo am 25.11.

– 25.11.2021, 09:00h: Rotes Rathaus Frauen*Organisationen, Anti-Gewalt-Projekte und feministische Zentren rufen am Internationalen Tag gegen Gewalt gegen Frauen* und Mädchen zur Demonstration auf. Sie plädieren für die konsequente Durchsetzung der Istanbul-Konvention und protestieren gegen die prekäre finanzielle Lage feministischer Projekte in Berlin.

„Feministische Anti-Gewalt-Demo am 25.11.“ weiterlesen

Pandemie & Gender: Panel am 18.11.

– „Berlin Talks“, 18.11.2021, 19h, digital – Unter dem Titel “Gender and the COVID-19 Pandemic: Lessons Learned?” veranstalten die Kurzzeitstudienprogramme FUBiS und FU/BEST eine Paneldiskussion zu Geschlechter- und Fürsorgeverhältnissen im Pandemiegeschehen. Sie ist Teil der Gesprächsreihe „Berlin Talks“ und findet auf Englisch und digital statt.

„Pandemie & Gender: Panel am 18.11.“ weiterlesen

Es darf keine weiteren Opfer geben

Datenbank-Projekt zu Tötungsdelikten an Frauen und Mädchen erhält den Margherita-von-Brentano-Preis der Freien Universität

Ni Una Menos, Ni Una Más! Nicht eine weniger, nicht eine mehr! Mit diesen Forderungen gehen Frauen in Lateinamerika immer wieder auf die Straße.

„Es darf keine weiteren Opfer geben“ weiterlesen

Feministische Notwehr: Kurseindrücke

Wie können Gewalt- und Gefahrensituationen rechtzeitig erkannt werden? Wie werden Grenzüberschreitungen wirksam abgewehrt? Und wenn es doch zu körperlichen Übergriffen kommt: Wie sieht wirksame Notwehr aus?

Ein Selbstverteidigungskurs in Kooperation mit dem Hochschulsport zeigte es – dezidiert aus feministischer Perspektive.

„Feministische Notwehr: Kurseindrücke“ weiterlesen

November 2021 ist Anti-Gewalt-Monat

Jährlich am 25.11. begehen Menschen weltweit den Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen. Daher erklären wir den November 2021 zum Anti-Gewalt-Monat und laden dazu ein, ein Zeichen für eine Welt frei von Gewalt gegen Frauen zu setzen – auf der Demonstration am 25. November, mit der Teilnahme an einem Empowerment-Workshop oder dem Teilen unserer Blogbeiträge.

„November 2021 ist Anti-Gewalt-Monat“ weiterlesen

Professorinnen als Führungskräfte

Professorinnen in Führung, 10.11.2021, 9-17h Die Dahlem Leadership Academy bietet erneut einen Workshop für weibliche wissenschaftliche Führungskräfte an. Er richtet sich an Professorinnen, die sich dafür interessieren, wie sie als Frau und Führungskraft im akademischen Kontext konstruktiv mit geschlechtsspezifischen Herausforderungen umgehen können.

„Professorinnen als Führungskräfte“ weiterlesen

Anfeindungen abwehren

Werden Sie als Wissenschaftler*in diffamiert, angefeindet oder sogar bedroht?

Die Bundeskonferenz der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten an Hochschulen (bukof) hat neue Handlungsempfehlungen für Wissenschaftler*innen und ihr Umfeld bei diskriminierenden Angriffen im Hochschulkontext veröffentlicht.

„Anfeindungen abwehren“ weiterlesen

Geschlechterrollen rückwärts in der Pandemie

Kinderbetreuung, Homeschooling und Hausarbeit werden meist von Frauen geleistet und gesellschaftlich kaum gewürdigt. Durch pandemiebedingte Kita- und Schulschließungen haben westdeutsche Väter ihre Einstellungen zur Erwerbstätigkeit von Müttern teilweise revidiert. Führen die Pandemiemaßnahmen zu Rückschritten in der Vereinbarkeit von Beruf und Familie?

„Geschlechterrollen rückwärts in der Pandemie“ weiterlesen