Info

BIBLIOBLOG ist das Weblog der Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin. BIBLIOBLOG informiert über neue Datenbanken und Testdatenbanken, Schulungen, Fortbildungen u. a. Veranstaltungen, vielfältige – digitale wie analoge – Angebote aus allen Bereichen und Standorten der Universitätsbibliothek sowie über Interessantes aus dem Bibliotheksalltag.

Sie können Kategorien wie bspw. „Was ist neu?“ als RSS-Feed abonnieren, um up to date zu bleiben. Folgen Sie uns außerdem gerne auch bei Twitter oder Instagram!


Machen Sie mit – sagen Sie uns die Meinung!

Nutzen Sie die Kommentarfunktion, denn Ihre Meinung interessiert uns: einfach Name, E-Mail-Adresse und Kommentar eintragen und absenden.

Wir freuen uns über ein möglichst lebendiges Blog – dennoch müssen ein paar Regeln eingehalten werden, um eine sachliche Diskussion zu ermöglichen. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge nicht zu veröffentlichen, die einer sachlichen Diskussion nicht förderlich sind.

Bitte beachten Sie die Netiquette.
Was wir nicht dulden und auch nicht veröffentlichen:

  • Der Missbrauch der Kommentarfunktion als Werbefläche für Webseiten oder Dienste (Spamming)
  • Das kommerzielle oder private Anbieten von Waren oder Dienstleistungen.
  • Rassismus und Hasspropaganda
  • Pornografie und Obszönitäten
  • Aufforderungen zu Gewalt gegen Personen, Institutionen oder Unternehmen
  • Beleidigungen und Entwürdigungen von Personen in jeglicher Form
  • Verletzungen von Rechten Dritter (Personen, Institutionen, Organisationen, Unternehmen)
  • Aufruf zu Demonstrationen und Kundgebungen jeglicher politischen Richtung
  • Zitate ohne die Angabe einer Quelle bzw. des Urhebers.
  • Beiträge, die von den thematischen Vorgaben im Blog abweichen

Diese genannten Regeln gelten auch für die Verwendung von Benutzer*innennamen.
Die Redaktion behält sich das Recht vor, Themen und Beiträge zu löschen, zu bearbeiten, zu verschieben oder zu schließen.
Jede*r Nutzer*in ist für die von ihr*ihm publizierten Beiträge selbst verantwortlich.

Datenschutz

Wer einen Kommentar posten will, muss in der hierfür vorgesehenen Eingabemaske einen Namen und eine E-Mail-Adresse eingeben. Dafür muss nicht der Realname angegeben werden. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Inhaltliche Änderungen und Ergänzungen dieser Richtlinien behalten wir uns vor.