National Model United Nations 2019

Quelle: pixabay

National Model United Nations (NMUN) ist die weltweit größte UN-Simulation für Hochschulstudenten – mit über 5.000 Teilnehmern aus Nord- und Südamerika, Afrika, Asien und Europa. Die Konferenz findet im März 2019 in New York City statt.

Jede Hochschule vertritt einen UN-Mitgliedstaat oder eine Nichtregierungsorganisation, den/die es in verschiedenen Komitees und internationalen Organisationen zu repräsentieren gilt. Die Teilnehmer werden in einer interdisziplinären Projektgruppe (Mi + Do, 16 – 18 Uhr) im Wintersemester 2018/19 und der anschließenden vorlesungsfreien Zeit auf die Konferenz vorbereitet.

Gesucht werden Studierende verschiedener Fachrichtungen, die als aktive Diplomaten am National Model United Nations teilnehmen möchten.

Voraussetzungen sind:

  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Kenntnisse über die Vereinten Nationen
  • überdurchschnittliches Engagement, auch über die Projektgruppe hinaus
  • Teilnehmereigenbeitrag ca. 950,00 Euro (abhängig von den Fundraising-Aktivitäten der Teilnehmer)

Bewerbungsfrist ist der 18. Oktober 2018.

Die schriftliche Bewerbung (in englischer Sprache, per E-Mail) soll folgendes beinhalten:

  • Lebenslauf mit persönlichen Angaben (Name, Adresse, E-Mail, Telefon, Alter, internationale Erfahrungen, Foto)
  • Studienfach, Semesteranzahl, Matrikelnummer
  • kurze Darstellung über den Grund der Bewerbung (auf Englisch, ca. 100 Wörter)
  • The United States has just announced the withdrawal from the United Nations Human Rights Council. Write two Statements for the Representatives of Venezuela and Germany respectively in which they explain their countries’ position on this withdrawal (Beide Teile sind auf Englisch zu bearbeiten, insgesamt ca. 600 Wörter.)

Ihre Bewerbung und möglich Fragen richten Sie bitte an:

Dr. Peggy Wittke
Model United Nations/Model European Union
Fachbereich Rechtswissenschaft
Van’t-Hoff-Str. 8, 14195 Berlin
Tel.: 030 – 838 547 05
E-Mail: peg@zedat.fu-berlin.de

Noch mehr Informationen zur UN bekommen Sie in unserem Dokumentationszentrum UN-EU.

Last call: National Model United Nations 2018

Das National Model United Nations ist die weltweit größte UN-Simulation für Hochschulstudenten mit über 5.000 Teilnehmern aus Nord- und Südamerika, Afrika, Asien und Europa.

Die Konferenz findet im März/April 2018 im Sheraton und Hilton Hotel, New York City, statt, die Voting Procedures und Closing Ceremony sogar im Hauptquartier der Vereinten Nationen. Jede Hochschule vertritt einen UN-Mitgliedstaat oder eine Nichtregierungsorganisation, den/die es in verschiedenen Komitees und Internationalen Organisationen zu repräsentieren gilt. Im Vorfeld der Konferenz findet eine UN-Study Tour mit Briefings von UN-Diplomaten im Hauptquartier der Vereinten Nationen statt.

Die Teilnehmer werden in einer interdisziplinären Projektgruppe (Mi + Do, 16 – 18 Uhr) im Wintersemester 2017/18 und der anschließenden vorlesungsfreien Zeit auf die Konferenz vorbereitet. Scheinerwerb (10 ECTS-credits) und Freischussverlängerung für Studierende der Rechtswissenschaft sind möglich!

Wir suchen interessierte und engagierte FU-Studierende verschiedener Fachrichtungen, die als aktive Diplomaten am National Model United Nations teilnehmen möchten!

Voraussetzungen:

  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Kenntnisse über die Vereinten Nationen
  • überdurchschnittliches Engagement, auch über die Projektgruppe hinaus
  • Teilnehmereigenbeitrag ca. 950,00 Euro (abhängig von den Fundraising-Aktivitäten der Teilnehmer)

Schriftliche Bewerbungen (in englischer Sprache, bitte per E-Mail) bitte bis zum 18. Oktober 2017 an Dr. Peggy Wittke: peg@zedat.fu-berlin.de

Die Bewerbungen sollen enthalten:

  • Lebenslauf mit persönlichen Angaben (Name, Adresse, E-Mail, Telefon, Alter, internationale Erfahrungen, Foto)
  • Studienfach und Semesteranzahl, Matrikelnummer
  • Kurze Darstellung über den Grund der Bewerbung (ca. 100 Wörter)
  • The General Assembly is debating the recently adopted treaty on the ban of nuclear weapons. Write two separate statements for the Permanent Representatives of Ireland and Germany, in which they explain their respective country’s position. (Beide Teile sind auf Englisch zu bearbeiten, insgesamt ca. 600 Wörter.)

Noch mehr Informationen zur EU bekommen Sie in unserem Dokumentationszentrum UN-EU.