FU-Katalog für mobile Endgeräte

Sie sind glückliche(r) Besitzer(in) eines iPhones, iPodTouch, eines PDAs oder vielleicht eines Smartphones??!! Prima, dann haben wir jetzt eine mobile Version des FU-Katalogs für Sie im Angebot.

Der „FU-Katalog mobil“ unterstützt die wichtigsten Funktionen des FU-Standard-Katalogs und eignet sich sehr gut für eine schnelle Suche und zum Bestellen eines Buches, wenn man unterwegs ist. Auch das Benutzerkonto steht in vollem Umfang, bspw. zum Verlängern zur Verfügung.

Um den wenigen Platz auf den Displays der Mobilgeräte besser auszunutzen, wird bei der Mobilversion sinnvollerweise auf unnötige graphische Elemente verzichtet.

Die wichtigsten Suchmodi – die Einfache Suche, die Erweiterte Suche oder die Indexsuche – stehen selbstverständlich zur Verfügung; auf vorgefilterte Sucheinstiege, wie z. B. die Suche ausschließlich nach E-Büchern wurde verzichtet. Auch die Weiterleitung einer Suchanfrage aus dem FU-Katalog in die Suchmaschine des KOBV zwecks Fernleihe wird hier nicht angeboten. Es besteht jedoch die Möglichkeit, zur Standardoberfläche mit allen Funktionalitäten zu wechseln (über den Link beim Impressum des mobilen Katalogs). Hier finden Sie auch Hilfetexte.

Tipp für die Suche: Wenn Sie auf der Tastatur ihres Mobilgeräts kein Sternchen für eine trunkierte Suche (Frau* findet Frau, Frauen Frauenbewegung usw.) finden, dann können Sie auch das Fragezeichen nehmen.

Wir haben uns den mobilen FU-Katalog auf mehreren Simulationen von internetfähigen Handys oder Smartphones angeschaut: einige haben Defizite bei Tabellen oder die Displays sind definitiv zu klein für eine halbwegs komfortable Darstellung. Die Bedienbarkeit ist jedoch – soweit wir das testen konnten – gewährleistet. Unser einziges reales Testgerät war ein iPod Touch.

Das eingesetzte Mobilgerät sollte eher einer neueren Generation angehören und mit Javascript umgehen können. Sollten trotzdem irgendwelche Probleme auftreten, dann können Sie das Webteam der UB kontaktieren. Wir versuchen, den Dienst im Rahmen der Möglichkeiten zu optimieren.

Die mobile Variante des FU-Katalogs erreichen Sie unter: https://opac.fu-berlin.de/mobil/.

Bitte beachten Sie: Je nach Mobilfunkvertrag können Ihnen zusätzliche Kosten für die Online-Verbindung Ihres Mobiltelefons entstehen.

Autor: Petra Kende

Bibliothekarin an der Universitätsbibliothek, Team Digitale Dienste und Team des Informationszentrums

6 Gedanken zu „FU-Katalog für mobile Endgeräte“

  1. Ausgezeichnet ! Hervorragendes angebot der UB. Auf einem SYMBIAN Nokia E72 funktioniert das Angebot gut. Allein die Anzeige der ausgeliehenen Titel im Benutzerkonto erforder naturgemäß ein SCROLLEN auf dem Bildschirm.

    Wenn Sie das gerät zum Testen haben wollen, können Sie gerne von uns (FB Rechtswissenschaft) das mal ausleihen

  2. Mobile Versionen haben oftmals den Vorteil, auch auf Textbrowsern noch ordentlich zu laufen: siehe Gmail, Facebook etc. Dies ist hier nur eingeschränkt gegeben: Suche und Erweiterte Suche scheinen zu funktionieren, aber das Benutzerkonto – Verlängerungen etc. – wollte hier mit allen
    Varianten nicht so recht; liegt sicherlich an der unzureichenden JS Unterstützung.
    Schade, aber grundsätzlich eine gute Sache, wenn auch wirklich nur für Geräte der „neueren Generation“.
    Glückwunsch 😉

    -ky

  3. schon mal sehr nützlich.

    Ich habe auch immer ein Problem, die Bücher zu finden.

    Kann man nicht auch so ne Art Buchnavigation einführen.

    Die Karten gibts ja schon als 2D u. 3D (Funktion Regelstandort anzeigen).
    https://www.mediascout-fu.de/

    Das macht doch auch auf dem handy sinn.
    vielleicht sogar als Spiel ?(Bücherwurm / Pacman 🙂

    ciao
    Tobi

    1. Hallo
      so ein Rauminformationssystem haben zurzeit die Philologische und die Erziehungswissenschaftliche Bibliothek.
      Die UB plant das erstmal nicht – wir haben im Offenen Magazin ja keine systematische Aufstellung – da macht das nicht soviel Sinn, denke ich. Und der Lesesaalbestand ist doch vergleichsweise übersichtlich.
      Lassen Sie sich helfen, wenn es Probleme gibt – dazu sind wir ja da.
      In etwas ferner Zukunft, wenn sich die UB umorganisieren sollte, ist so ein System sicher eine gute Idee.

  4. Danke, gute Initiative! Wenn ich noch einen Wunsch loswerden kann: ssl-Verschlüsselung wäre phantastique. Wenn ich die aufrufe, lande ich immer wieder auf einer unverschlüsselten Verbindung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha
Refresh
Hilfe
Hinweis / Hint
Das Captcha kann Kleinbuchstaben, Ziffern und die Sonderzeichzeichen »?!#%&« enthalten.
The captcha could contain lower case, numeric characters and special characters as »!#%&«.