Stiftung Digitale Spielekultur veröffentlicht Internationale Computerspielesammlung

Anfang April veröffentlichte die Stiftung Digitale Spielekultur eine Datenbank mit Informationen zu ca. 40.000 Computerspielen. Die Internationale Computerspielesammlung weißt Spiele aus den 1970er Jahren bis in die Gegenwart nach. Die Datenbank ist im Aufbau und soll auf 60.000 Spiele ausgebaut werden. Laut Golem.de und Zeit Online sollen die in der Datenbank gelisteten Spiele zukünftig physisch an einem Ort zusammengeführt werden und so als Sammlung für wissenschaftliche Zwecke zur Verfügung stehen.

Die umfangreiche Sammlung bietet Informationen zum Veröffentlichungsjahr, zu Genre und Thema, Altersfreigabe, Hersteller, Systemanforderungen, Programmier*innen sowie unterschiedliche Versionen der einzelnen Spiele.

Derzeit ist noch spürbar, dass die Datenbank sich in Entwicklung befindet, eingebundene Quellen funktionieren unterschiedlich gut und erwartbare Verlinkungen (z.B. zu den Standorten der Spiele) fehlen derzeit. Wünschenswert wäre die Möglichkeit sich neben dem Cover zusätzlich die in Spielen enthaltenen Handbücher anzeigen zu lassen sowie die Einbindung von Werbevideos und Demoversionen der Spiele.

Die Internationale Spielesammlung als einzigartige Quelle zum Thema Videospiele haben wir in Primo aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha
Refresh
Hilfe
Hinweis / Hint
Das Captcha kann Kleinbuchstaben, Ziffern und die Sonderzeichzeichen »?!#%&« enthalten.
The captcha could contain lower case, numeric characters and special characters as »!#%&«.