Pilotprojekt: Daten von GBI-Genios / WISO jetzt testweise in Primo

wiso-logoDie Freie Universität Berlin ist einer der ausgewählten Partner, die an einem mit GBI-Genios vereinbarten Pilotprojekt teilnimmt.

Getestet wird die Nutzung der Daten über den Primo Mega-Index im Bibliotheksportal Primo, wo sie bisher nicht enthalten waren. Damit ist die wichtigste und umfassendste deutsche Datenbank für die Wirtschafts- und Sozialwissenschaften auch über Primo recherchierbar und die Anzahl deutschsprachiger Quellen in Primo wird dadurch erheblich ausgebaut. Die Initiative wurde auf ausdrücklichen Wunsch u. a. der Universitätsbibliothek gestartet.

Folgende Collections sind ab sofort für FU-Angehörige verfügbar und aktiviert:

1. WISO Wirtschaftswissenschaften ausser eBooks (reference databases)
2. WISO Sozialwissenschaften (reference databases)
3. WISO Fachzeitschriften (full text databases)

Nicht integriert ist die WISO-Presserecherche, Firmen- und Marktdaten – in diesen Quellen suchen Sie bitte direkt in WISO.

Der Test läuft bis Mai/Juni 2014. Der Erfolg des Tests hängt von der Nutzung ab. Je mehr Klicks auf GBI-Inhalte registriert werden, desto größer ist die Chance, dass GBI-Genios einer dauerhaften Nutzung seiner Daten via Primo zustimmt.

WISO ist eine lizenzierte Datenbank – die Daten sind in den Bibliotheken der Freien Universität Berlin oder von FU-Angehörigen vom eigenen Rechner, der in das Campusnetz eingeloggt sein muss, recherchierbar.

In der Facette „Datenbanken“ im linken Seitenmenü können Sie den Filter auf WISO-Daten (GBI-Genios) setzen. Um nicht nur Daten mit verfügbaren elektronischen Volltexten angezeigt zu bekommen, erweitern Sie bitte den Suchraum auf „Auch Treffer ohne Volltextzugriff anzeigen“. Unter „Weitere Services“ können Sie anschließend über den SFX-Linkresolver nach Print-Zeitschriften suchen oder eine Fernleihe starten.

Wir bitten Sie, die Gelegenheit zu ergreifen und WISO-Recherchen in Primo zu testen. Über Kommentare/Bewertungen würden wir uns freuen.

Autor: Petra Kende

Bibliothekarin an der Universitätsbibliothek, Team Digitale Dienste und Team des Informationszentrums

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha
Refresh
Hilfe
Hinweis / Hint
Das Captcha kann Kleinbuchstaben, Ziffern und die Sonderzeichzeichen »?!#%&« enthalten.
The captcha could contain lower case, numeric characters and special characters as »!#%&«.