Test für American Consumer Culture

Die Datenbank wurde nach dem Testzeitraum nicht weiterlizenziert.

EducationBis zum 20. November 2014 können FU-Angehörige die Datenbank American Consumer Culture – Market Research & American Business, 1935-1965 kostenfrei testen.
Durch den Zugang zu den kompletten Marktforschungsberichten von Ernest Dichter, dem in diesem Zeitraum führenden Verbraucher-Analysten und Pionier der Marktforschung, bietet die Datenbank einen einzigartigen Einblick in den amerikanischen Konsumboom in der Mitte des 20. Jahrhunderts.

Die Sammlung ist eine Fundgrube an Informationen über einige der bekanntesten amerikanischen Marken, mit Tausenden von Berichten zu Konsumgütern, die von Tabak und Rundfunk bis zu Autos und Hotels reichen. In Auftrag gegeben wurden die Berichte von Unternehmen wie Philip Morris, Chrysler, Exxon und CBS.

Die Arbeit von Dichter und seinem Institut für Motivationsforschung lieferte die Bausteine für viele der großen Kampagnen des „goldenen Zeitalters der Werbung“ – einschließlich der berühmten “put a tiger in your tank”-Kampagne von Exxon und dem Slogan “bet you can’t just eat one” für Frito-Lay – und half bei der erfolgreichen Einführung von Mattels Barbie-Puppe.

Die Dokumente können mit einem Image Viewer gelesen werden, ein Download von PDF-Dokumenten ist während der Testphase nicht möglich.

Der Beschreibungstext ist weitgehend der Anbieterseite entnommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha
Refresh
Hilfe
Hinweis / Hint
Das Captcha kann Kleinbuchstaben, Ziffern und die Sonderzeichzeichen »?!#%&« enthalten.
The captcha could contain lower case, numeric characters and special characters as »!#%&«.