Erweiterter Test für das „Digital National Security Archive“

Die Unterkollektionen wurde nach dem Testzeitraum nicht weiterlizenziert.

zum National Digital Security ArchiveDas Digital National Security Archive der USA gilt als die umfangreichste Sammlung wesentlicher Primärdokumente zur US-Außen- und Militärpolitik seit 1945. Die Datenbank enthält über 50.000 der wichtigsten freigegebenen Dokumente mit mehr als 650.000 Seiten. Es handelt sich dabei sowohl um politische Schriften wie Direktiven des Präsidenten, Memos, diplomatische Depeschen als auch um Sitzungsnotizen, unabhängige Berichte, Briefings, Mitteilungen aus dem Weißen Haus, E-Mails, vertrauliche Briefe und andere geheime Dokumente.

Über Nationallizenz hatten FU-Angehörige bislang Zugriff auf folgende Untersammlungen:

1. Kissinger Transcripts: A Verbatim Record of U.S. Diplomacy, 1969-1977 (2163 Dokumente)
2. Cuba II – 1960-1989 (1463 Dokumente)
3. Weapons of Mass Distruction 1946-2005 (609 Dokumente)
4. Kissinger Telephone Transcripts – 1969-1977 (15.502 Dokumente)
5. Peru: Human Rights, Drugs, and Diplomacy – 1980-2000 (1.997 Dokumente)

Durch einen Test bis 6. September 2015 sind nun alle über 40 Unterkollektionen für den Zugriff im FU-Netz auf einer neuen Plattform freigeschaltet, darunter Dokumente zur US-Außenpolitik in Afghanistan, Argentinien, über die Berlin-Krise, Chile, die Volksrepublik China, Kolumbien, Guatemala, El Salvador, Iran, Irak, Japan, Mexiko, Nicaragua, den Philippinen, Südafrika, der Sowjetunion, Vietnam und Nord- und Südkorea.

(Bild: Anbieter)

Die Unterkollektionen im Überblick:

• Afghanistan: The Making of U.S. Policy, 1973–1990 (ca. 2000 Dokumente)
• Argentina, 1975-1980: The Making of U.S. Human Rights Policyinformation
• The Berlin Crisis, 1958–1962 (ca. 2900 Dokumente)
• Chile and the United States: U.S. Policy toward Democracy, Dictatorship, and Human Rights, 1970–1990 (ca. 2900 Dokumente)
• China and the United States: From Hostility to Engagement, 1960–1998 (ca. 2000 Dokumente)
• CIA Covert Operations: From Carter to Obama, 1977-2010 (ca. 2300 Dokumente)
• CIA Covert Operations II: The Year of Intelligence, 1975information (982 Einträge)
• CIA Family Jewels Indexed (Geheimdokumente zum Kalten Krieg)
• Colombia and the United States: Political Violence, Narcotics, and Human Rights, 1948-2010 (ca. 2000 Dokumente)
• Death Squads, Guerrilla War, Covert Ops, and Genocide: Guatemala and the United States, 1954-1999 (ca. 2100 Dokumente)
• Electronic Surveillance and the National Security Agency: From Shamrock to Snowden
• El Salvador: The Making of U.S. Policy, 1977–1984
• El Salvador: War, Peace, and Human Rights, 1980–1994
• Iran: The Making of U.S. Policy, 1977–1980 (ca. 14.000 Dokumente)
• The Iran-Contra Affair: The Making of a Scandal, 1983–1988
• Iraqgate: Saddam Hussein, U.S. Policy and the Prelude to the Persian Gulf War, 1980–1994
• Japan and the United States: Diplomatic, Security, and Economic Relations, 1960–1976 (ca. 2000 Dokumente)
• Japan and the United States: Diplomatic, Security, and Economic Relations, 1977–1992
• Japan and the United States: Diplomatic, Security, and Economic Relations, Part III, 1961-2000
• Mexico-United States Counternarcotics Policy, 1969-2013
• The National Security Agency: Organization and Operations, 1945-2009
• Nicaragua: The Making of U.S. Policy, 1978–1990
• The Philippines: U.S. Policy During the Marcos Years, 1965–1986
• Presidential Directives on National Security, Part I: From Truman to Clinton (ca. 2100 Dokumente)
• Presidential Directives on National Security, Part II: From Truman to George W. Bushinformation
• South Africa: The Making of U.S. Policy, 1962–1989 (ca. 2500 Dokumente)
• The Soviet Estimate: U.S. Analysis of the Soviet Union, 1947–1991
• Terrorism and U.S. Policy, 1968–2002
• U.S. Espionage and Intelligence, 1947–1996
• U.S. Intelligence and China: Collection, Analysis and Covert Actioninformation
• The U.S. Intelligence Community: Organization, Operations and Management, 1947–1989
• The U.S. Intelligence Community After 9/11
• U.S. Intelligence on Weapons of Mass Destruction: From World War II to Iraq
• U.S. Military Uses of Space, 1945–1991
• U.S. Nuclear History: Nuclear Arms and Politics in the Missile Age, 1955–1968
• U.S. Nuclear Non-Proliferation Policy, 1945–1991
• U.S. Policy in the Vietnam War, Part I: 1954-1968
• U.S. Policy in the Vietnam War, Part II: 1969-1975
• The United States and the Two Koreas, Part I+II, 1969-2010

Zu jeder Teilsammlung ist zusätzlich ein erklärender Referenzteil mit Einführung, Chronologie, Glossar und Bibliographie enthalten, der hilft, das Material auch in kontextuelle Zusammenhänge zu bringen. Diese beinhalten bisher streng vertrauliches und für die Wissenschaft unzugängliches Quellenmaterial zur amerikanischen Außenpolitik. Die bisherige Plattform ist nach wie vor unter https://nsarchive.chadwyck.com abrufbar.

Sie möchten eine oder mehrere Unterkollektionen über das Testende hinaus nutzen? Dann lassen Sie uns einfach Ihre Bewertung zukommen!

Autor: Marc Spieseke

Universitätsbibliothek, Team Digitale Dienste und Team des Informationszentrums

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha
Refresh
Hilfe
Hinweis / Hint
Das Captcha kann Kleinbuchstaben, Ziffern und die Sonderzeichzeichen »?!#%&« enthalten.
The captcha could contain lower case, numeric characters and special characters as »!#%&«.