E-Book-Plattform von CABI im Test

Die Datenbank wurde nach dem Testzeitraum nicht lizenziert.

Bis voraussichtlich 8. Juli 2019 kann über das FU-Campusnetz kostenfrei auf die Inhalte von CAB eBooks zugegriffen werden.

Das „Centre for Agriculture and Bioscience International“ (CABI/CAB International) ist eine gemeinnützige zwischenstaatliche Entwicklungs- und Informationsorganisation, die sich hauptsächlich mit Agrar- und Umweltfragen beschäftigt.

Die Plattform enthält E-Books zu den Themenbereichen:
Agriculture
Animal & Veterinary
Environmental Science
Human Health & Nutrition
Leisure & Tourism
Plant Sciences

Sie möchten die Datenbank über das Testende hinaus nutzen? Dann lassen Sie uns einfach Ihre Bewertung zukommen!

„BioOne Online Journals Complete“ im Test

Die über die Nationallizenz hinausgehenden Datenbankinhalte wurden nach dem Testzeitraum nicht weiterlizenziert.

bioOne_logoBis zum 31. Juli 2016 gibt es über das FU-Campusnetz für die Online-Plattform von BioOne einen zusätzlichen Test.

BioOne ist ein nicht kommerzieller Verlag, der eine Plattform für biowissenschaftliche Zeitschriften bereitstellt. Die Titel werden zum Großteil von kleineren Not-for-Profit-Verlagen publiziert und sind außerhalb von BioOne weitgehend nur in gedruckter Form erhältlich. Viele der Zeitschriften werden vom Institute for Scientific Information (ISI) ausgewertet und gelten in den jeweiligen Bereichen als führend.

Das bisherige Angebot via Nationallizenz umfasste zwei Kollektionen, BioOne 1 und BioOne 2, mit Zugriff auf die Jahregänge von 1994 bis 2011 sowie eine Open-Access-Sektion. Durch den Test via BioOne Online Journals Complete stehen ab sofort 190 E-Zeitschriften zur Verfügung, darunter die laufenden Jahrgänge von 140 Titeln..

Die Artikel liegen als HTML-Volltext oder PDF-Datei vor.

Sie möchten die Datenbank über das Testende hinaus nutzen? Dann lassen Sie uns einfach Ihre Bewertung zukommen!

Biomedizinische Präsentationen kostenfrei verfolgen

Die Biomedical & Life Sciences Collection von Henry Stewart Talks hält über 1000 audiovisuelle Präsentationen zur Biomedizin und zu den Biowissenschaften bereit. Aufbereitet und eingelesen wurden diese von anerkannten Wissenschaftlern aus der ganzen Welt. Bis zum 18. November 2010 können FU-Angehörige die Datenkbank kostenfrei testen.

Die ausschließlich englischsprachigen Beiträge sind nach verschiedenen Themenreihen sortiert, wie beispielsweise Alzheimer-Krankheit, Genetik, Krebstherapie, Viren und Viruserkrankungen oder Zellbiologie. Jede Reihe gibt Informationen zum Zielpublikum und Referierenden preis. Auch liegen für jede Präsentation Kurzinhalte und entsprechende Handouts im PDF-Format bereit.

Drei verschiedene Ansichtsmodi bis hin zum Vollbildmodus sind wählbar. Die Bildqualität ist gut, ebenso die Tonqualität (auch wenn natürlich nicht jeder Forscher zum „professionellen Sprecher“ geboren ist ;-)). Ein „Index“ hilft bei der Navigation der einzelnen Präsentationsfolien. Interessante Inhalte lassen sich über Web-2.0-Dienste wie Facebook oder Twitter teilen.