Ab sofort FFP2-Maskenpflicht in allen Bibliotheken

Please see below for the English version

Ab Montag, 20. Dezember 2021, gilt in allen Bibliotheken der Freien Universität die Pflicht zum dauerhaften Tragen einer FFP2-Maske in allen Bereichen der jeweiligen Bibliotheksstandorte, auch am Lesesaal-Arbeitsplatz.

Hintergrund sind die aktuellen Entwicklungen der Pandemie, das erhöhte Lüftungserfordernis bei zugleich schwieriger Witterungslage und die häufige Unterschreitung des Mindestabstands, insbesondere beim Lüften.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

From Monday, December 20, 2021, it is a mandatory to wear a FFP2 mask permanently in all areas of the respective library locations of Freie Universität, including the workstations in the reading rooms.

The background to this are the current developments in the pandemic, the increased ventilation requirements in the case of difficult weather conditions and the frequent shortfall of the minimum distance, especially when ventilating.

We ask for your understanding.

(Bildquelle: Pixabay.com)

Nur noch OP-Maskenpflicht in den Bibliotheken

In der neuesten Fassung der Berliner SARS-CoV2-Infektionsschutzverordnung vom 6. Juli 2021 ist die FFP2-Maskenpflicht in Hochschulbibliotheken durch die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske („OP-Maske“) ersetzt worden (siehe § 26, Abs. 3 in Verbindung mit § 2). Ab sofort dürfen Sie selbst entscheiden, welche der beiden Maskentypen Sie beim Besuch der Bibliotheken der Freien Universität tragen möchten.

Die Veränderung bezieht sich auch auf Räumlichkeiten der Hochschulen außerhalb der Bibliotheken. Bitte beachten Sie, dass Sie die Maske auch weiterhin am gebuchten Arbeitsplatz tragen müssen.

Bildquelle: Pixabay.com