Nationallizenz für wirtschaftswissenschaftliche Handbücher

1-s2.0-S1574009905X0300X-cov150hIm Rahmen einer Nationallizenz können FU-Angehörige ab sofort kostenfrei auf die Datenbank Elsevier Handbooks in Economics Series on ScienceDirect zugreifen.

Hierbei handelt es sich um eine Sammlung von Handbüchern zu einem großen Spektrum an wirtschaftswissenschaftlichen Themen. Das Paket enthält insgesamt 32 Titel, die bis einschließlich 2008 erschienen sind.

Auf der E-Book-Plattform ScienceDirect des niederländischen Wissenschaftsverlags Elsevier stehen derzeit insgesamt ca. 700 englischsprachige Titel für FU-Angehörige zur Verfügung. Bedient werden nahezu alle Fachgebiete, ein Schwerpunkt liegt bei den Naturwissenschaften. Komplett enthalten ist das E-Book-Paket Mathematics mit 1007 Titeln.

Der Zugriff erlaubt unbegrenztes Lesen (HTML- oder PDF-Format) und Recherchieren in den E-Books sowie das Drucken und Kopieren. Einzelne Texte bzw. Kapitel lassen sich als PDF-Format abspeichern. Als Alternative zum Download im PDF-Format gibt es auch die Möglichkeit die Volltexte auf einem E-Book-Reader zu lesen, unterstützt werden das EPUB- und das Mobipocket-Format.

Bild: Nur einer von zahlreichen Titeln – Handbook of Environmental Economics (2005)

Zugriff auf Online-Enzyklopädie des Neulatein

Ab sofort kann man über das Campusnetz dauerhaft auf Brill’s Encyclopaedia of the Neo-Latin World zugreifen.

Das Nachschlagewerk (Beta version) gibt mit Originalbeiträgen von bedeutenden internationalen Wissenschaftlern einen tiefen Einblick in die historische Entwicklung und den kulturellen Einfluss des Neulatein, das den Ursprung in der italienischen Renaissance hat und bis zur Neuzeit fortbesteht. Von A wie Adversaria bis Z wie Zoology werden alle Aspekte von der Literatur und Philosophie bis hin zu Recht und Naturwissenschaften untersucht.

Die einzelnen Einträge liegen im Textformat vor und können für den Eigengebrauch kopiert bzw. ausgedruckt werden.

Der Text ist weitgehend der entsprechenden Informationsseite aus DBIS entnommen.

EndNote Literaturverwaltung: Neues Online-Handbuch erschienen

Seit Anfang April 2012 gibt es das Online Handbuch Informationsmanagement mit EndNote – ein situationsorientiertes Handbuch, ausgearbeitet von der Universitätsbibliothek Heidelberg und der Firma Adept Scientific.

Studierende, Mitarbeiter und Einrichtungen der Freien Universität können auf das Handbuch kostenlos zugreifen. Dafür ist eine einmalige Registrierung nötig. Als Abo-ID gilt die bei der Registrierung angegebene E-Mail Adresse.

Wie bereitsvor 2 Jahren gepostet, stellt die Universitätsbibliothek zusammen mit der ZEDAT Studierendenlizenzen für die Literaturverwaltungsprogramme EndNote und Citavi kostenlos zur Verfügung.

Testzugriff auf die „Manual of European Environmental Policy“

Und  noch ein weiterer Testzugriff für FU-Angehörige: bis zum 29. September 2010 kann man kostenfrei die Manual of European Environmental Policy nutzen. Analysiert werden über 500 Richtlinien, Beschlüsse und Verordnungen zur europäischen Umweltpolitik ab 1992 ff.

Die Datenbank-Oberfläche selbst präsentiert sich ergonomisch und intuitiv gestaltet. Bereits von der Startseite aus gelangt man mit einem Klick über die entsprechenden Icons schnell zu Informationen über „Air Quality“, „Climate Change“ oder „Industrial Pollution“. Jedem Themenfeld geht ein Einführungstext voraus, ebenso wird auf verwandte Rechtsakte und Bereiche sowie auf internationale und veraltete Regelungen hingewiesen. Mit einem Klick auf die entsprechenden Richtlinien, Beschlüsse oder Verordnungen werden neben dem Gesetzestext (im PDF-Format) Hintergründe, Entwicklung oder Anwendung deutlich.

Alle Seiten können von den Benutzern ausgedruckt, gespeichert, Links per E-Mail verschickt oder auch über soziale Netzwerke wie Facebook geteilt werden. Außerdem steht ein Bereich „Forthcoming Policy“ zur Verfügung, der über aktuelle Entwicklungen in der EU-Umweltpolitik informiert.

Danke für die Grafik an WikiCommons!